Zutaten

1,5 kg Schweinebauch mit Schwarte, Salz, Pfeffer
Kümmel gemahlen, Knoblauch, Vanilleschote
Zimtstange, Chilis, Malzbier, 500g Erdäpfel
Gemüse: Kohlsprossen, Bohnenkraut

Zubereitung

Den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten, im Salzwasser ca. 40 Minuten zugedeckt dämpfen. Sobald die Schwarte weich geworden ist, Schweinebauch aus dem Wasser nehmen und die Schwarte rautenförmig einschneiden.
Als Nächstes den Schweinebauch mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, gemahlenem Kümmel und fein geschnittenem Knoblauch einreiben. Danach den Schweinebauch mit der Schwarte nach oben in einen Bräter legen, Vanilleschote, Zimtstange und Chili beifügen. Im auf 160° C vorgeheizten Backrohr garen.
Die geschälten in nicht zu große Stücke geschnittenen Kartoffel salzen,  rund um den Schweinebraten legen und mitbraten. Nach ca. 35 Minuten die Temperatur auf 240° C erhöhen und mit Heißluft den Schweinebraten knusprig  goldbraun braten. Mit Malzbier aufgießen und die Sauce bei 130° reduzieren lassen.
Kohlsprossenblätter im Salzwasser blanchieren. Mit Eiswasser abschrecken und kurz vor dem Servieren in einer Pfanne mit butter schwenken, salzen und mit Bohnenkraut bestreuen.