Zutaten

Pflücksalate
1 frische Ananas
Rosenblüten
1 Chalotte
2 reife Avocados
Chili
Salz
Limette
Pfeffer
Guaranapulver
Olivenöl
Tramezzinibrot
Sesamkerne
Getrocknete Tomaten

Zubereitung

Pflücksalate gut waschen und trocken schleudern.
Ananas schälen vom Strunk befreien und in feine Scheiben schneiden.
Unbehandelte Rosenblatter unter den trockenen Pflücksalat mischen.

Avocado schälen, den Kern entfernen und mit der Gabel zerdrücken

Chalotte schälen,  fein schneiden und mit Chili, Salz, Pfeffer, Limettensaft und Guaranapulver vermengen. In den Kühlschrank stellen.

Tramezzinibrot mit einem Teigroller zwischen zwei Klarsichtfolien auswalken und in einer Pfanne mit Olivenöl auf beiden Seiten goldgelb rösten. Noch warm in eine Tasse legen, Backpapier darüber und eine zweite Tasse daraufstellen.

Nach dem abkühlen herausnehmen und Sie haben eine kleine knusprige Schale.

Aus der Avocadocreme kleine Kugeln formen und in gerösteten Sesamkernen und fein gehackten Trockentomaten wälzen. Kugel in die Tramezzinischale legen.

Dressing:
Aus Honig, Salz, Pfeffer, Basilikumöl, Rosenblütenwasser, Himbeeressig und Guaranapulver eine schmackhafte Salatdressing zubereiten, den Pflücksalat mit den Rosenblättern vorsichtig unterheben.  Auf einem großen flachen Teller die Ananasscheiben legen und den marinierten Salat darauf drapieren.

Die Kugel der Lust dazugeben und mit restlichen Rosenblättern dekorieren.

Tipp: Die Avocadopaste verfärbt sich nicht, wenn Sie den Kern dazulegen (vor dem Anrichten entfernen).